Wer? Wann? Wie? – Infos zum Schulbesuch

Es sind turbulente Zeiten und fast täglich gibt es Neuigkeiten bzgl. der Verpflichtung zum Schulbesuch.

Hier die aktuellen Regelungen in Kürze:

 

Szenario B – Kombination aus Präsenz- und Distanzunterricht – gilt ab 11.01.2021 für:

  • Abiturjahrgang des Beruflichen Gymnasiums (BG 13. Jgst.)
  • Abschlussklassen: Fachoberschule Klasse 12 alle Fachrichtungen (FO2 …19 und FO2T20), die Fachschule (FSP19), die Berufsqualifizierenden Berufsfachschulen (SPA19 und BFI19)
  • Berufschulklassen des Abschluss-Jahrganges 17 bzw. 18 oder 19 (bei 3,5 bzw. 3 oder 2 jähriger Ausbildungsdauer)

 

Alle anderen Klassen befinden sich bis zum 14.02.2021 (Stand 20.01.2021)  im Szenario C – Distanzunterricht!

 

Weitere grundsätzliche Regelungen:

  • Alle Informationen zum verpflichtenden Distanzunterricht/Homeschooling bzw. zur möglichen Klassenteilung werden vom Klassenlehrer*in bzw. Fachlehrer*in per Mail oder Talk zeitnah bekanntgegeben. Checkt auch die Nextcloud für Arbeitsaufträge o.a..
  • Unbedingt notwendige Klausuren (z.B. die Nachschreiber bei den LZ-Klausuren) finden in der Schule statt. Auch die Prüfungen FSP und der Kammern finden wie geplant in der Schule statt.

  • Die Durchführung von Schülerbetriebspraktika ist bis zu den Osterferien untersagt. Dies gilt nicht für die Fachoberschule Klasse 11 und auch nicht für die FSP und SPA. Im Schuljahrgang 11 des BG sind die Praktika bis zum Schuljahresende 2020/21 untersagt. In der Berufsfachschule und Berufseinstiegsschule sind sie entsprechend zu verschieben auf die Zeit nach den Osterferien.
  • Auf die Einhaltung des Mindestabstandes 1,5 m ist auch im Unterricht zu achten!
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Bedeckung ist auch im Unterricht vorgeschrieben!

Weiterführende Informationen und Anträge zur Befreiung vom Präsenzunterricht:

Schulbesuch in Corona-Zeiten – Informationen für Schüler, Eltern und Betriebe

Kommentare sind geschlossen.